04445-961491  Resonalogic | Hauptstraße 33 | 49429 Visbek
Sie sind hier: Startseite » ResonanzMittel » CauSolyt-Komplexe » Themen-Komplexe

Weiblichkeit

Hinweis

Dieses Resonanzmittel besteht aus dem Trägerstoff Wasser, welches energetisch mit speziellen Stoffen (siehe Quellen) informiert wurde. Diese Informationsmuster (Wasser-Cluster) besitzen ausschließlich regulierende Eigenschaften, um Erkenntnis- und Klärungsprozesse zu unterstützen.

Wofür steht Weiblichkeit?
Weiblichkeit ist ein universeller Ausdruck von Ursprung, Schöpferkraft und Lebensstiftung. Schenkt eine Frau ihrem weiblichen Wesen keine vollständige Anerkennung, verliert sie die Verbindung zu sich selbst. Denn nicht die geschlechtliche Ausstattung verkörpert das weibliche Wesen, sondern erst wenn die Frau ihre weiblichen Anteile erinnert und ihre biologische Rolle und Funktion annimmt und ausfüllt, kann sie sich vollständig in ihrem Dasein erkennen und begreifen.

Wieso verlieren Frauen den Bezug zu ihrer Weiblichkeit?
Weil diese Entwicklung so gewollt ist und sich viele Frauen einer Konditionierung unterzogen haben, die sie systematisch von allem entfernt hat, was eine Frau ist. Die Frau der Postmoderne hat von sich selbst nur noch ein technisches Verständnis und lebt ein eher männliches Leben. Sie sind sich ihrer ureigenen weiblichen Qualitäten nicht mehr bewusst, da es auch kaum mehr authentische weibliche Vorbilder gibt, die Ihr Wissen an Mädchen weitergeben. Ein weibliches Vorbild ist aber eine Grundvoraussetzung, damit aus einem Mädchen eine Frau werden kann. Viele Frauen sind nur noch deformierte Zerrbilder einer Weiblichkeit. Der gute Kontakt zu den eigenen Gefühlen und deren Ausdruck wurde allgemein zur Launenhaftigkeit, Sentimentalität und Schwäche gedeutet. Sie erhält in der Welt für ihr Wesen wenig Anerkennung und versucht über Emanzipation Wertschätzung zu generieren. Doch indem sie das Bild des Mannes für sich kopiert, gibt sie sich selbst auf. Die Frau der Postmoderne mutiertet zu einem „Mann mit Eierstöcken". Das hat dramatische Konsequenzen für ihre Nachkommen.

Die Bedeutung des Geschlechts
Das Geschlecht ist ein spezifischer Ausdruck eines Lebewesens in einer polaren Welt. Wenn das Prinzip des Geschlechts nicht gelebt wird, kann ein Mensch seinem universellen Sinn und Zweck keinen Ausdruck geben und wird auf dem Weg zur inneren und äußeren Vollständigkeit an viele Widersprüche stoßen. Nach der derzeitigen Gender-Ideologie, ist das Geschlecht nur sozial konstruiert und frei wählbar. Männer und Frauen seien lediglich austauschbare Konstrukte. Ob sich diese Annahme in der Wirklichkeit wiederspiegelt, mag jeder selbst beurteilen.

Welche Themen spricht das ResonanzMittel Weiblichkeit an?
Menstruationsbeschwerden, Myome, Endometriose und andere Erkrankungen, sind häufig ein Zeichen für die Missachtung des eigenen weiblichen Wesens. Das gründet einerseits auf einem falschen weiblichen Bild und andererseits auf Speicherungen im Schmerzkörper der Frau, die auf die Geschichte der Unterdrückung der Frau zurückzuführen sind. Zudem ist es wichtig zu wissen, dass der Schmerzkörper einer Frau die Summe der Geschichten ihrer weiblichen Vorfahren in sich trägt, die bis heute wirksam sind und versöhnt werden wollen.

Wie kann kann das ResonanzMittel helfen?
Das ResonanzMittel Weiblichkeit unterstützt die Frau bei der Erlösung destruktiver, manipulativer Informationen und weckt die elementare weibliche Urkraft, um sich dann wieder intuitiv, instinkthaft und körperlich-sinnlich ausdrücken zu können. Männer können durch den Weiblichkeit-Komplex ebenfalls weibliche Muster auf der Bewusstseinsebene versöhnen, die aus den Erlebnissen mit einer dominanten Mutter oder Großmutter heraus resultieren.

Woraus besteht das ResonanzMittel?
Alle ResonanzMittel werden über Destillation hergestellt und enthalten daher nur Informationsmuster.

Quellen: Mehrfachdestilllat aus: Achillae, Lycopodium. Euphrasia, Pillocarpus, Hypericum, 
ATP, Ubichinon, Östrogen und Progesteron (vektoriell)
Zusatz Kupplerlösung: Kochsalz, Glukose, Fruktose und Saccharose

Affirmation: Ich überprüfe weiblichen Muster

Anwendung
Das Mittel ist eine wässrige Zubereitung und wird unter die Zunge gesprüht. Die Grundempfehlung ist 5 mal 2 Sprühstöße täglich. Von dieser Empfehlung kann aber individuell abgewichen werden, wenn das Bedürfnis dazu auftaucht oder die Sprühfrequenz über ein Testverfahren (radionisch, kinesiologisch u.a.) ermittelt wird. Zusätzliche Anregungen finden Sie unter Strategie.


Weiterführende Empfehlungen 
Hin und wieder ist es ratsam, die Maßnahme mit einem Mittel der alpha-Reihe oder der Familien-Komplexe zu kombinieren, wenn existentielle Fundamente nicht vorhanden oder nicht belastbar sind.


Zusatzempfehlung:
Ortho-Gyno

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite lesen, erklären Sie sich mit der Nutzung ausdrücklich einverstanden. Weiterführende Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.